30.11.05

Verlage verstärken Online-Redaktionen: Eine Umfrage unter den Chefs von 20 Presse-Websites hat ergeben, dass 16 von ihnen in diesem Jahr mehr Redakteure eingestellt haben. Für 2006 sind weitere Einstellungen geplant. Befragt wurden unter anderem die Online-Redaktionen von Amica, Auto Motor und Sport, Cinema, Financial Times Deutschland, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Focus, Hamburger Abendblatt, Handelsblatt, PC Welt, Spiegel, Stern, Süddeutsche Zeitung, Tomorrow, Wirtschaftswoche und Die Zeit. Zum vollständigen Beitrag: heise.de

Keine Kommentare: