23.2.06


Das Netzwerk Inter@ktiv ging bei seiner Jahresauftaktveranstaltung der Frage nach, wie und wo Medienpädagogen arbeiten, was sich im Arbeitsfeld verändert und welche Zukunftstrends es gibt. Peter Lokk (Foto) stellte das Berufsfeld "Online-Journalismus" vor.

Insgesamt ging es um Arbeitsbereiche, die nicht nur für „Neueinsteiger, Quereinsteiger und Wiedereinsteiger“ interessant sind, sondern auch für Medienpädagogen, die gerne einmal „über den Tellerrand gucken“.
Im Mittelpunkt standen außerdem Vorträge zum Themenbereich „Wege der Professionalisierung“, in denen die Zukunftstrends in den Bereichen Ausbildung und Fortbildung aufgezeigt wurden. Mehr dazu bei inter@ktiv

Keine Kommentare: