15.8.06

Kultur braucht Öffentlichkeit. Wie konzipiere ich presse- und öffentlichkeitswirksame Aktionen? Wie nutze ich Medien für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Am 4. September startet die Journalistenakademie in München den 3-monatigen Lehrgang „Kultur-PR“. Schwerpunkt dieses Fachlehrgangs ist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für kulturelle oder soziale Einrichtungen und Projekte: Pressemitteilungen und journalistische Beiträge texten, Pressekonferenzen und Events organisieren, Magazine und Broschüren gestalten.

Der Lehrgang richtet sich an Angehörige publizistischer, künstlerischer oder sozialer Berufe und wird durch das Sonderprogramm „Wegebau“ gefördert. Der Lehrgang ist durch die Arbeitsagentur München zugelassen und zertifiziert. Wer die individuellen Voraussetzungen für das Programm „Wegebau“ erfüllt, Arbeitslosengeld I oder II erhält und entweder Jahrgang 1956 oder älter ist oder noch einen formalen Bildungsabschluss machen möchte, kann eine hundertprozentige Förderung erhalten. Ansprechpartner sind die jeweiligen Arbeitsvermittler.

Bei Fragen rufen Sie uns an (ab 8 Uhr, Freitags bis 13 Uhr, sonst bis 17 Uhr): 089 1675106. Im Internet finden Sie den Lehrgang auf www.journalistenakademie.de

Keine Kommentare: