23.12.06

Video heißt das aktuelle Zauberwort im Online-Journalismus. Wer nebenberuflich seine Kenntnisse im crossmedialen Arbeiten vertiefen möchte und bereits journalistisch tätig ist, findet im modular aufgebauten Lehrgang Journalismus crossmedial an der Journalistenakademie eine passende Weiterbildung. Die neun Module beschäftigen sich mit dem Texten und Konzipieren fürs Internet ebenso wie mit Hypertext, crossmedialem Konzipieren oder Videobearbeitung am PC.

Der Clou für Kolleginnen und Kollegen, die in der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) organisiert sind: Sie zahlen bei Journalismus crossmedial den halben Preis. Der Lehrgang beginnt am 26. Januar 2006.

Keine Kommentare: