3.4.07

PR-Branche meldet kräftiges Wachstum: 12,7 % mehr Honorarumsatz - 9,7 % mehr Mitarbeiter

2006 haben die deutschen PR-Agenturen wieder kräftig zugelegt. Die für das PR-Umsatzranking ausgewerteten 149 Fragebögen der PR-Agenturen ergaben bei den vergleichbaren Honorarumsätzen ein Plus von 12,65 Prozent (von 364,96 Millionen Euro in 2005 auf 438,43 Millionen Euro). Die Agenturen haben auch (saldiert) 350 Mitarbeiter neu eingestellt. Das jährliche Umsatzranking der PR-Agenturen wurde bereits zum elften Mal in Folge von PR-Berater Gerhard A. Pfeffer, Siegburg erhoben und ausgewertet. Mehr beim PR-Journal im Navigationsmenu "PR-Agenturrankings".

Keine Kommentare: