17.9.07

Journalistenakademie-Forum bei XING: Um den Austausch zwischen den Alumni, den Dozenten und den Studierenden der Akademie zu erleichtern, gibt es ab sofort eine XING-Gruppe. Vielleicht haben die bereits wieder im Beruf stehenden Alumni Tipps oder Jobangebote für die "frisch gebackenen" Absolventen? Vielleicht ergeben sich ja auch regelmäßige Treffen?
Die Initiative geht von Kerstin März und Ines Hansla aus, beide PO-15. Sie würden sich freuen, wenn möglichst viele Ehemalige, Studenten und Dozenten der Akademie dem Forum beitreten. Natürlich sind nicht nur Absolventen willkommen, sondern alle, die sich der Journalistenakademie verbunden fühlen. Sie schreiben: "Damit wir uns alle ein bisschen kennen lernen, wäre es sehr nett, wenn sich alle Mitglieder kurz vorstellen. Wir freuen uns auf Eure Beiträge!" Alumni > Alumni der Journalistenakademie Dr. Hooffacker & Partner München

13.9.07

Langzeit-Archivierung von Computerdaten: Die Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik, Regionalkreis Süddeutschland TELI lädt am 25. September um 18.30 Uhr in den Presseclub München ein.
Das Problem kennt jeder, der Daten, die auf den dem Computer sind, langfristig speichern will oder vor Jahren gespeicherte Daten wieder nutzen will. Software und Hardware haben sich so verändert, dass alte Bänder, Disketten, CD oder DVD nicht mehr gelesen werden können. Eine Lösung bietet die „fotobank“. Referent ist der High-Tech-Tüftler" Matthias Zahn.
TELI-Jour- fixe, Dienstag, 25. September 2007 18,30 Uhr im PresseClub München, Marienplatz 22 , 4. Stock. Anmeldung per E-Mail an Dietmar Schmidt von TELI

11.9.07

Journalistische Darstellungsformen kennen und anwenden: Wie formuliere ich Ankündigungen für Terminhinweise, wie Berichte von Veranstaltungen, wie einen Kommentar für die Tagespresse? Das Praxis-Seminar an der Journalistenakademie vom 17.-19. September 2007 führt in die informierenden und kommentierenden Darstellungsformen ein. Es kostet 399 Euro (199,50 Euro für Mitglieder der Deutschen Journalisten-Union). Mehr zum Seminar