24.6.09

Tatort Drehort: Arbeitsbedingungen am Set

Samstag, 27. Juni, 13 Uhr, Gasteig: Connexx.av, die gewerkschaftliche Organisation der Filmschaffenden, lädt zur Diskussionsrunde in die Blackbox ein (S-Bahn: Rosenheimer Platz). Wie arbeitet es sich in einer Branche, die als „hart“ bezeichnet wird? Lange Arbeitszeiten, knappe Budgets und immer kürzer werdende Drehzeiten bestimmen die Regeln. Produzenten, Kreative und andere Filmschaffende versuchen das Beste daraus zu machen, verzweifeln aber oft an der Realität. Wie kann man die Arbeitsbedingungen der Filmschaffenden und Produzenten verbessern? Es diskutieren Bettina Reitz / Programmbereichsleiterin Spiel - Film - Serie BR, Jobst Oetzmann / Regisseur, Jana Karen / Szenenbildnerin, Manu S. Scheidt / Herstellungs- u. Produktionsleiterin, Stefan Hornung / Regieassistent und Matthias von Fintel von ver.di.

Keine Kommentare: