14.3.10

Das war die Linke Medienakademie 2010



Mehr als 950 Menschen aus Non-Profit-Medien trafen sich in den vergangenen vier Tagen in Berlin bei der Linken Medienakademie 2010. Auf meinen Workshops ging es ums Texten für Online; im Nachbarraum unterrichtete Michael Meissner journalistisches Schreiben. Morgens um 9 waren die gut ausgestatteten Räume auf dem Campus der HTWK noch leer (erstes Bild), das änderte sich aber rasch. Gefreut habe ich mich auch, Uli Maercks-Franzen von der dju zu treffen, am Abend, beim Aufruf, sich beim Alternativen Medienpreis zu beteiligen, den die dju unterstützt. Danke an Christoph Nitz und sein Team - ich freue mich schon auf die nächste Linke Medienakademie 2011!

Keine Kommentare: