23.9.10

Neu: PR und Medienmanagement berufsbegleitend


Ab dem 8. Oktober kann man an der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker berufsbegleitend in neun Modulen den Abschluss Medienwirt/in erwerben. Die Journalistenakademie greift damit Veränderungen im Berufsfeld Medien auf:
· In Redaktionen nehmen die kaufmännischen Anforderungen zu (Ressortleitung, Führungspositionen verlangen immer mehr kaufmännisches Denken).
· Unternehmen und Institutionen, aber auch Agenturen bieten im Bereich Marketing kaufmännisch ausgerichtete Positionen als Medienberater/in an. Beides setzt Medienkenntnisse einerseits, kaufmännische Qualifikation andererseits voraus.
· Drittens bringen kaufmännische Kenntnisse auch bei einer geplanten Platzierung als freier Journalist entscheidende Vorteile.
Der Lehrgang findet über neun Monate hinweg durchschnittlich einmal pro Monat am Wochenende statt; E-Learning-Aufgaben vertiefen das Gelernte. Er vermittelt grundlegende Qualifikationen am Schnittpunkt zwischen Unternehmenskommunikation und Medienmanagement. Er nimmt Bezug auf die immer wichtiger werdende Rolle der Öffentlichkeitsarbeit und Marktkommunikation für Unternehmen, Verbände und Organisationen, deren betriebswirtschaftliche und medientechnische Herausforderungen. Lehrplan im Einzelnen, Kosten, Finanzierungsmöglichkeiten und persönliche Beratung auf www.journalistenakademie.de

Keine Kommentare: