12.7.11

Bundesagentur für Arbeit: Eine Eins für die Journalistenakademie

Den Lehrgang „Pressearbeit online“ nahm die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit im Juli 2011 in einer routinemäßigen Überprüfung unter die Lupe. Einen Tag lang befragte sie Teilnehmende in den Kursen, prüfte die Abläufe und die Dokumentation bei der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG in der Münchner Arnulfstraße. Als Ergebnis gab es eine Eins für die Journalistenakademie: 92 von 100 Punkten. Zum Vergleich: Der Durchschnitt bei den von der Arbeitsagentur geförderten Lehrgängen liegt im ersten Quartal 2011 bei 53,3 Punkten.
Zur gesamten Pressemitteilung mit Zitaten aus dem Prüfbericht

Keine Kommentare: