12.2.12

Zwischen Flurfunk und Intranet


Die interne Kommunikation von Firmen und Institutionen war Thema des 51. Münchner Mediengesprächs am 8. Februar 2012. Unter dem Titel „Öffentlichkeitsarbeit beginnt innen“ diskutierten Kirsten Böge vom Projekt LiMux der Stadt München, Stefan Geiselbrechtinger, Geschäftsführer der Medizinprodukte-Firma OPED und Gisela Goblirsch, Fachfrau für Krisen-PR.

„Öffentlichkeitsarbeit ist für viele die ‚schöne Fassade’“, eröffnete Gabriele Hooffacker die Podiumsdiskussion. Das sei ein gravierendes Missverständnis, so Gisela Goblirsch: „Nicht was ein Unternehmen nach außen trägt, kommt außen an, sondern was der Mitarbeiter nach außen trägt.“ Hier geht's zum Bericht von Christine Wawra zum 51. Mediengespräch

Keine Kommentare: