10.7.12

Medien und Gesellschaft: Wer ist die "fünfte Gewalt"?

Kommt der Journalismus seiner Aufgabe als "vierte Gewalt" noch nach? Mercedes Bunz ist der Frage für boell.de nachgegangen. "Im Ergebnis hat sich ein neues Gleichgewicht der Kräfte entwickelt", hat sie beobachtet. Mercedes Bunz begrüßt "eine zweite, digitale Öffentlichkeit, betrieben durch die flinken Finger der Bürger (...) als fünfte Gewalt."

Zum Beitrag "Die fünfte Gewalt: Über die Neuausrichtung der medialen Gewaltenteilung"

Keine Kommentare: