20.8.12

Crossmedia: Vier Interviews

Crossmediales Publizieren oder Angeln mit dem richtigen Köder: Agenturinhaber Kay Schönewerk meint: „Eine Bachforelle findet man auch nur im Bach (...) Hier ist nicht die große Anzahl verschiedenartiger Köder entscheidend.“

Der Psychologe und digital native Georg Süß erklärt, was er unter crossmedialem Mehrwert versteht.

Hat sich die Arbeit einer Illustratorin durch Crossmedia verändert? Katja Röhlig meint: Erstskizzen wird man auch in zehn Jahren noch auf Papier anfertigen.

Wie setzt ein Leipziger Messedienstleister Videos für die Kundenkommunikation ein? Torsten Pöhlmann erklärt’s im Interview. Alle vier Interviews entstanden im Rahmen des berufsbegleitenden Studiengangs Crossmedia Management der Leipzig School of Media.

Keine Kommentare: