30.6.12

Wie das Internet Politik und Medien verändert, 10.7.

Das Internet hat Politik und Medien revolutioniert. Mit wenig Geld und einfacher Technik können Menschen Meinungen und Fakten schnell und weltweit verbreiten – vorbei an den alten Schleusenwärtern der etablierten Medien. Dies alles bringt radikale Veränderungen: für den Journalismus, die politische Kommunikation zwischen Staat und Gesellschaft, die Parteien und die Beteiligung am politischen Prozess. Am 10. Juli um 11 Uhr diskutieren im Presseclub Wissenschaftler, Journalisten und Politiker die Chancen und Risiken dieser neuen Herausforderungen für Politik, Medien und Gesellschaft.

Auf dem Podium:
  • Birgit van Eimeren, Leiterin Unternehmensplanung und Medienforschung beim Bayerischen Rundfunk, 
  • Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing, 
  • Stefan Körner, Landesvorsitzender der Piraten-Partei in Bayern, 
  • Stefan Plöchinger, Chefredakteur von www.sueddeutsche.de und 
  • Dr. Michael Schröder, Dozent für Medien und Kommunikationspolitik an der Akademie für Politische Bildung Tutzing und Herausgeber eines Beitragsbandes zum Thema „Web-Revolution“.
Eintritt frei. Zur Einladung beim Presseclub München

23.6.12

Video über das Schillerhaus in Leipzig-Gohlis

Zwischen Neubauten und noblen Villen duckt sich das krumme, aber dafür geschichtsträchtige Schillerhaus. Als ältestes erhaltenes Bauernhaus der Region Leipzig ist es ein beliebter Anziehungspunkt für Touristenbusse und natürlich für Fans des deutschen Dichters und Philosophen Friedrich Schiller.

2017 feiert das Haus 300-jähriges Jubiläum. 2015 lädt Museumsleiter Dietmar Schulze zum Jubiläum der "Ode an die Freude", die Schiller vermutlich hier geschrieben hat. Der Studiengang Crossmedia Publishing der Leipzig School of Media hat ein Video über das Schillerhaus gedreht.



Videoclip "Schillerhaus Leipzig" (HD-Version)
Videoclip "Schillerhaus Leipzig" (bandbreitenschonend)

14.6.12

Filmfest München mit "Hugo Cabret", 5. Juli

Der Mediencampus Bayern lädt ein: Im Rahmen des Filmfests München findet das "Animation Meeting" in diesem Jahr erstmals im Gabriel Filmtheater statt (Dachauer Straße 16 in München). Am Donnerstag, 5. Juli 2012, präsentiert der MedienCampus Bayern in Kooperation mit filmtoolsConsult die 15. Auflage des Animation Meetings, unter anderem mit einem Making of zu "Game of Thrones", "Hugo Cabret" und "Borgia". Mit über 250 Gästen ist das Animation Meeting jedes Jahr die am besten besuchte Fachveranstaltung im Rahmen des Filmfests München. Anmeldungen sind bei filmtoolsConsult möglich (Eintritt frei).

Der Mediencampus Bayern ist der Dachverband der Medienaus- und Weiterbildung in Bayern; die Journalistenakademie ist dort seit mehr als zehn Jahren Mitglied.

13.6.12

Medientreff 3.7., 18 Uhr: Wie werden wir in Zukunft kommunizieren?

Wie werden wir in Zukunft kommunizieren? Welche technischen Fortschritte werden Realität? Wie ändert sich das Kommunikationsverhalten der Menschen - auch zwischen den Generationen - und welche Auswirkungen hat das auf die Gesellschaft? Der Medientreff der Evangelische Akademie Tutzing lädt am 3. Juli um 18 Uhr in den Münchner Presseclub. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Podium:
  • Dirk von Gehlen, Journalist, Buchautor, Leiter „Social Media/- Innovation“ sowie verantwortlich für den redaktionellen Teil von jetzt.de der Süddeutschen Zeitung. 
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. mult. Karlheinz Brandenburg, Institut für Medientechnik an der TU Ilmenau und Direktor des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT in Ilmenau. Er wurde weltweit bekannt durch seinen Beitrag zum MP3-Standard. 
  • Johanna Haberer, Pfarrerin, Professorin für Christliche Publizistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg. Sie ist Universitätspredigerin, Rundfunkpredigerin im Bayerischen Rundfunk, Prorektorin und als Vizepräsidentin zuständig für Lehre und Studium 

Der Medientreff der Evangelischen Akademie in Kooperation mit dem PresseClub ist ein Forum des Austauschs zwischen Kirche und Medien. Anmeldung über: Isabelle Holzmann, Tel.: 08158-251 121; FAX: 08158-251 110; E-Mail: holzmann@ev-akademie-tutzing.de

12.6.12

Mehr Jobs in der IT-Branche

Die Mitarbeiterzahl in der ITK-Branche stieg im vergangenen Jahr um 18.000 auf über 866.000 an. 2012 soll die Zahl der Beschäftigten um 10.000 zulegen. Diese Zahlen veröffentlichte der Hightech-Verband BITKOM am Freitag in Frankfurt. Dazu zählen auch Jobs in Online-Redaktionen oder Social-Media-Management.

Der Fachkräftemangel bleibt laut BITKOM das größte Wachstumshemmnis der Branche. Mehr als jedes zweite Unternehmen (54 Prozent) will in diesem Jahr zusätzliches Personal einstellen. Zwei Drittel der Unternehmen (63 Prozent) leiden nach eigenen Angaben aber darunter, für offene Stellen nicht das geeignete Personal zu finden. Der Verband hatte eine Umfrage unter seinen Mitgliedern gestartet.

Zur BITKOM-Pressemitteilung
Präsentation zum BITKOM-Pressegespräch zum Fachkräftemangel in der IT

Kurse "Social Media Manager" im Test

Die Berufsbezeichnung Social Media Manager ist nicht geschützt. Die Stiftung Warentest hat in ihrem Monatsmagazin "Finanztest" mehrere Weiterbildungen zu diesem neuen Berufsbild unter die Lupe genommen. Die von von Finanztest getesteten Angebote vermitteln Grundlagen. Die Preisspanne ist enorm: von 39 Euro bis 1 618 Euro. Genauso unterschiedlich ist laut Finanztest die Qualität. Insgesamt wurden zehn Kurse bewertet, darunter ein reines Online-Angebot, das mit 1620 Euro zugleich auch das teuerste war. Zur Stiftung Warentest, Kurzbericht auf lead-digital.de
Abbildung: Stiftung Warentest

Bereits im August 2011 hat die Stiftung Warentest drei unterschiedliche Weiterbildungen zum Thema Social-Media-Marketing besucht, darunter einen dreitägigen Präsenzkurs für 440 Euro, einen zweitägigen Präsenzkurs für knapp 1050 Euro und einen Onlinekurs für gut 1600 Euro. Zum Test von 8/2011

Zusätzlich stellt die Stiftung Warentest Beispiele für gelungenes Social Media vor. Sie zeigen, wie Wissen rund um Social Media Marketing zum Einsatz kommen kann – etwa bei der Firma Dell, die eine Plattform für gebrauchte Laptops entwickelt oder beim Whisky-Hersteller Laphroig, der sein Getränk auf besondere Weise bewirbt. Best practice-Beispiele für gutes Social-Media Marketing

Die Journalistenakademie war nicht unter den getesteten Einrichtungen. Sie bietet auch keine reinen Social-Media-Manager-Kurse an, sondern Wochenendseminare, die Themen wie Social Media, Crossmedia oder Suchmaschinen-Optimierung aufgreifen. Zudem gibt es die bewährten Lehrgänge Pressearbeit online (Vollzeit), nächster Start 23. Juli 2012 oder PR klassisch und online, nächster Start 12. Oktober 2012, die das klassische ebenso wie das aktuelle Online-Handwerk in Kombination vermitteln.

6.6.12

Horst Schmidt: Plädoyer für die politische Bildung

Mit einer Diskussionsrunde zur Zukunft der politischen Bildung verabschiedete sich der Leiter des Bayernforums der Friedrich-Ebert-Stiftung in München, Horst Schmidt, in den Ruhestand. Gemeinsam mit Horst Schmidt hat die Journalistenakademie mehr als fünfzig Münchner Mediengespräche realisiert. Eine Auswahl davon präsentiert das Buch Medien und Politik, das man kostenlos als PDF herunterladen kann.

Viel Prominenz aus Landes- und Bundes-SPD war eigens angereist, um Horst Schmidt die Ehre zu geben. Aus München kamen Max Mannheimer, Walter Hömberg und viele Mandatsträger der SPD. Auf dem Podium diskutierten Ursula Münch von der Akademie für politische Bildung und Professorin an der Bundeswehrhochschule, Florian Pronold (MdB) und Horst Schmidt. Der Jubilar selbst forderte von der Politik mehr Förderung der politischen Bildung ein. Moderiert wurde der Abend von Horst Schmidts Nachfolgerin Alina Fuchs.

5.6.12

Content-Management mit CMS, 15.-17.6.

Warum ein Content-Management-System (CMS)? Am kommenden Wochenende gibt Thorsten Steinhoff an der Journalistenakademie einen Überblick über gängige Produkte wie Typo3 und Workpress und beschreibt Vor- und Nachteile sowie den Workflow (Content lifecycle, Digital Assets, Trennung von Form und Inhalt, Templates). Im Praxisteil zeigt Eva Schiwarth, wie man mit Wordpress Blogs und Websites einrichtet und wartet. Der Workshop beginnt am Freitag abend, 15.6, um 18 Uhr und endet am Sonntag und 15.30 Uhr. Teilnahmebeitrag: 349,00 Euro, Verdi-Mitglieder zahlen die Hälfte. Mehr dazu und Anmeldemöglichkeit

4.6.12

Musik im Stil der 50er: Grace and Taylor

Musik und Gesang im Stil der 50-er-Jahre gibt es beim jungen Gesangsduo "Grace & Taylor" aus München. Ein Video zeigt sie bei der Vorbereitung auf den ersten großen Auftritt.

Website und Facebook-Seite für "Grace and Taylor" haben die Lehrgänge OJ-40 und PO-33 der Journalistenakademie als Abschlussarbeit gestaltet. Die nächsten Lehrgänge starten am 23. Juli. Website: www.graceandtaylorinc.com, zum Facebook-Auftritt