13.5.13

Von "mojo" bis "data viz": Online-Journalismus international

Mehr als 300 Journalisten aus aller Welt nahmen im April an der internationalen Online-Journalismus-Konferenz in Austin, Texas, teil. Von "Mobile Journalism" bis zur Datenvisualisierung reichte die Themenpalette. Eins der Ergebnisse: "Versuche nicht, Deine eigene Online-Community zu etablieren, sondern sei auf etablierten Communitys sichtbar".

Gedanken zur Ausbildung an Journalistenschulen machte sich David Ryfe, Professor an der University von Nevada-Reno. Seiner Meinung nach sollten Studierende zwar weiterhin lernen, wie man publiziert. Im Mittelpunkt sollte jedoch das Erproben unternehmerischer Modelle stehen. Sein Fazit: "The skills learned in J-school can be used elsewhere."

Zum ausführlichen Bericht auf ojr.org


Was braucht man für Mobile Journalism? (Quelle: Allissa Richardson/Flickr/Creative Commons License via www.ojr.org)

Keine Kommentare: