13.11.13

Social Media: Nutzer gehen nach Interesse

Möglicherweise ist das Ende des klassischen Newsfeeds bei Facebook gekommen. Diese interessante Beobachtung hat Martin Weigert auf Netzwertig.com veröffentlicht. Denn Facebook laufen die jungen Nutzer davon. Sie wenden sich zur Informationsgewinnung eher interessanten Akteuren auf Twitter oder Instagram zu. Dabei werde, so Martin Weigert, differenziert zwischen dem Interest Graph - also der Nachrichtenzusammenstellung, die sich direkt an den Interessen der Nutzer orientiert - und dem Social Graph, dem Nachrichtenstrom aus den Informationen der "Freunde". Die Nutzer gingen dazu über, diese beiden Funktionen zu trennen, und wendeten sich für die private Kommunikation verstärkt Anwendungen wie WhatsApp oder WeChat zu.
Zum ausführlichen Beitrag auf Netzwertig.com

Keine Kommentare: