31.1.14

News teilen: Google+ legt zu

Über welche Social-Media-Angebote werden Nachrichten-Webseiten am meisten verbreitet? Das untersuchen die Professoren Oliver Hinz (Wirtschaftswissenschaft) und Thorsten Strufe (Informatik) an der TU Darmstadt. 2013 wurden mehr als 464.000 Artikel der 15 beliebtesten Seiten ausgewertet.
Dabei führt Facebook mit fast 85 Prozent, gefolgt von Twitter mit 12,4 Prozent. Im Vorjahr hatte Twitter noch bei 18,7 Prozent gelegen, Facebook erst bei 79,8 Prozent. Google+ kam auf 2,8 Prozent (2012: 1,5 Prozent). "Spiegel Online" war im Jahr 2013 die wichtigste Quelle bei Nachrichten allgemein, "Heise.de" mit rund 920.000 Empfehlungen führend im Ressort Technik. Die technikinteressierten Nutzer von Heise.de nutzen Google+ überdurchschnittlich. 
Eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse bei kressreport
Zur Studie (engl.) bei der TU Darmstadt

Keine Kommentare: