11.2.14

Medienkonvergenz bei Inhalten und Technologien: Nutzung verbreitet sich rasant

Die Konvergenz von Medieninhalten und Medientechnologien nimmt Fahrt auf. Der Convergence Monitor befragt seit 2008 jährlich etwa 1 500 Personen im Alter zwischen 14 und 64 Jahre. Inzwischen haben bereits 44 Prozent der Zuschauer Zugriff auf zeitautonom nutzbaren TV-Content. Bei den jungen Jahrgängen ist der Anteil überdurchschnittlich. Die Ergebnisse zur Marktdurchdringung neuer Medientechnologien weisen eine schnelle Etablierung HD-fähiger Bildschirme nach, deren Verbreitung im Jahr 2008 bei 12 Prozent lag. 2013 verfügten bereits 58 Prozent der Haushalte über einen solchen Bildschirm. Im Hinblick auf IPTV ist die Bekanntheit der Technologie zwar von 38 Prozent 2008 auf 59 Prozent 2013 gestiegen, die Anschaffungsabsicht für IPTV liegt mit 3 bis 6 Prozent aber noch auf geringem Niveau.

Zum Kurztext und dem gesamten Beitrag in der aktuellen Ausgabe der MediaPerspektiven

Keine Kommentare: