10.3.14

Bild des Journalisten: Schmeißfliege oder Wächter der Demokratie?

Entspricht das Bild des Journalisten, wie es in Film und Fernsehen gezeichnet wird, der Realität? Wie trägt es zum negativen Bild der Journalisten in der Öffentlichkeit bei? Nur 13 Prozent der Bundesbürger, so das letztjährige Ergebnis einer Allensbach-Umfrage, haben Achtung vor dem Beruf des Journalisten. Warum ist das so? Ein Beitrag in vom Bayerischen Rundfunk in "Einblick" vom 2. März 2014 geht der Frage nach. Zu Wort kommt Klaus Meier, Journalistikprofessor an der Uni Eichstätt. Zum Beitrag auf Youtube

Keine Kommentare: