31.7.14

Neue Kurse Online-Journalismus und Pressearbeit sind gestartet

Die neuen Lehrgänge Online-Journalismus OJ51 und Pressearbeit online PO44 an der Stiftung Journalistenakademie haben am 28. Juli 2014 in München begonnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein anspruchsvolles Halbjahres-Programm. Themen wie journalistische Darstellungsformen, Präsentation und Moderation, Fotografie und Bildbearbeitung, Kundenzeitschrift und Methoden der Pressearbeit sind im ersten Quartal angesagt, dazu journalistische Dossiers und Presseprojekte. Um Online-Texte, Webredaktion, Redaktionssysteme, crossmediales Arbeiten, Social Media, Podcasts und Videos geht es im zweiten Vierteljahr. Als Abschlussprojekt realisieren die Lehrgänge gemeinsam einen mehrmedialen Webauftritt. Das Team der Journalistenakademie freut sich mit den neuen Teilnehmenden: herzlich willkommen und viel Erfolg!

Die Kurse OJ51 und PO44 beim Kursstart im Park der Journalistenakademie
Für Kurzentschlossene ist der Einstieg bis zum 11. August noch möglich. Jeder der beiden Kurse dauert sechs Monate, ist nach AZWV/AZAV zertifiziert und kann gefördert werden. Wer als Journalist oder Akademiker mit Medienerfahrung Wissenslücken schließen, fundierte Onlinekenntnisse erwerben oder in das Berufsfeld Pressearbeit klassisch und online wechseln will, ist für die aktuellen Kurse Onlinejournalismus und Pressearbeit online an der Stiftung Journalistenakademie bestens geeignet. Aktuelle Referenzen und Arbeitsproben erwerben die Teilnehmenden in den kursbegleitenden Praxisprojekten. Das detaillierte Zertifikat bestätigt zum Lehrgangsende die neu erworbenen Kenntnisse. Informationen zu den aktuellen Kursen gibt es unter www.journalistenakademie.de und telefonisch unter 089 1675106.

Keine Kommentare: