9.10.15

Innovation in den Medien: 2. Auflage erschienen

Multimedia, Crossmedia, Transmedia: nicht nur von Bedeutung für den Redakteur und Reporter bei Zeitungen, im Radio und im Fernsehen, der sich um non-fiktionale Erzählweisen kümmert. Auch im fiktionalen Bereich wachsen Film, Games, Buch und Social Media immer stärker zusammen. Bevor das Drehbuch geschrieben wird, wird eine ganze Storywelt erschaffen. Und Newsgames bilden zum Beispiel die Schnittstelle zwischen Fiction und Non-fiction.

Die Buchredaktion hat die zweite Auflage von „Innovation in den Medien“ nicht nur vollständig aktualisiert, schließlich hat sich in den Bereichen neue Erzählformen, Social Media, Mobile & Co. seit der ersten Auflage sehr viel getan. Sie hat das Buch auch stark erweitert: Neu sind beispielsweise im dritten Kapitel die beiden Beiträge über Livestreaming von Christian Jakubetz und Newsgames von Henry Lai. Auch das Kapitel Unternehmensführung und Methodenkompetenz ist um zwei Beiträge erweitert worden: Anita Frey schreibt über effektive Führung, und Linette Heimrich über die Möglichkeiten, Projekte per Crowdfunding zu finanzieren.

Komplett neu ist ein Kapitel über technische Medieninnovationen, an dem sich unter anderem das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen und das Institut für Rundfunktechnik mit Beiträgen über das Digitalradio, neue Audioformate fürs Fernsehen und smarte Produktion smarter Medieninhalte in der Cloud beteiligt haben. Außerdem schreibt Dirk Schart über Anwendungsmöglichkeiten von Augmented und Virtual Reality. Die Kapitel aus der ersten Auflage sind alle erhalten geblieben und wurden teilweise komplett überarbeitet. Das PDF zum Buch kann kostenfrei heruntergeladen werden.

Mehr zum Buch, Bestellmöglichkeit und Download

Keine Kommentare: