29.5.16

München zum Anhören: Neue Podcasts der Journalistenakademie


Neue Ideen, interessante Geschichten, stimmige O-Töne: Sechs ganz unterschiedliche Podcasts überraschen alle, die München und sein Umland im Mai 2016 in seiner Vielseitigkeit erleben wollen. Die Autorinnen und Autoren nehmen ihre Hörer mit auf ihrer Reise durch die Isarmetropole. Der Podcast „isar – ois im fluss“ zeigt die Isar vom Flaucher bis zum Deutschen Museum als sichtbaren, hörbaren Spiegel der Stadt. „Kino-Leben und Sterben: Vom FoolsKino und dem Eldorado in München“ beschreibt, wie Kinos in der Stadt schließen müssen und neue Spielstätten sich im Umland etablieren.

Ein neues Kino etabliert sich: Vorführraum mit Digitalprojektor im FoolsKino Holzkirchen
Mongolische Volksmusik beim Vesakh-Fest im Münchner Westpark ist Thema des Podcasts „Pferdekopfgeige und Obertongesang: Khukh Mongol in München“. Donnerstags ist Wochenmarkt in Miesbach: Obst, Gemüse, Käse, Kartoffeln, Pflanzen und Geflügel. Hier bekommen Kunden alles, was das Herz begehrt. Der Podcast „Miesbacher Wochenmarkt“ zeigt, was an diesem Tag alles passiert. Margareta Mrkwiczka ist eine Künstlerin aus München-Schwabing. Der Podcast „Das Bronzepferd“ erklärt, wie eine Bronzestatue entsteht und führt vom Rohbau aus Ton über die Kunstgießerei München bis zur fertigen Skulptur.

Die Rauhhaardackel vom Dackelklub München: Moritz (vorne) und Frodo (hinten). Foto: Sarah Caggiano

Münchner Zamperl on the road: Mit dem Dackelklub durch den Englischen Garten geht es im Podcast „Dackelclub München“. Die Hörbeiträge entstanden im aktuellen Podcast-Workshop der Lehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC6 und Pressereferent/in Crossmedia PC6 der Münchner Journalistenakademie mit dem Nürnberger Radiojournalisten und Dozenten Chris Bellaj und sind auf www.bellaj.de zu hören.

Keine Kommentare: