23.8.16

Filmisches Porträt: Der Blumenladen Pusteblume in München-Neuhausen


Das filmische Porträt eines kleinen Familienunternehmens: Alexandra Villwock ist Inhaberin des charmanten Blumenladens Pusteblume im Münchner Stadtteil Neuhausen. Unterstützt wird die 24-Jährige von ihrer Mutter. Den Blumenladen gibt schon in der zweiten Generation, seit 34 Jahren. „Vom Blumenladen kann man leben, wenn man gut kalkuliert“, erzählt Caroline Villwock, die Mutter der Inhaberin. „Für einen Blumenstrauß, der individuell gebunden werden soll, geben die Leute schon einmal mehr Geld aus“, hat sie beobachtet. Alexandra Villwock hat den Blumenladen mit 20 Jahren übernommen. Die ausgebildete Floristin ist im Laden groß geworden, seit sie drei Jahre alt war. Nun gibt es die Pusteblume auch im Video.

Filmisches Porträt: Im Blumenladen Pusteblume in München-Neuhausen  gibt es wunderschöne Blumen.

Das Video "Pusteblume - Ein Blumenladen in München Neuhausen"entstand im Rahmen des Workshops Videojournalismus der Fachlehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC6 und Pressereferent/in Crossmedia PC6 an der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker in München. Konzipiert, gedreht, geschnitten und vertont wurde es von Constanze Eder und Benjamin Wolgast. Videojournalist Malte Burdekat, der Dozent der Workshops, wählt mit den Projekteams der Journalistenakademie gezielt Locations aus München und dem Münchner Stadtteil Neuhausen aus, die es wert sind, nicht länger nur ein Geheimtipp zu bleiben. Die Pusteblume befindet sich in der Arnulfstr. 212 (Steubenplatz), 80634 München, Tel. 089 161401, www.pusteblume-neuhausen.de

Keine Kommentare: