4.9.16

Neues Video: Narziss und Echo: Atelier für Textilpflege & Waschkunst

Ein Fachgeschäft mit Anspruch: Xenia Ruoß hat sich mit "Narziss & Echo: Atelier für Textilpflege & Waschkunst" auf schwierige und anspruchsvolle Kleidung spezialisiert. Sie reinigt fachkundig und mit Freude schwierig zu behandelnde Kleidungsstücke, die aus unterschiedlichen Stoffen zusammengesetzt sind, etwa aus Seide und Leder. Auch perlenbestickte Brautkleider sind bei ihr in guten Händen.
Detailaufnahme aus Narziss & Echo: Die Produkt- und Preisliste der Reinigung
"Die Reinigung ist eine Werkstatt und arbeitet nicht im Laufbandverfahren, wie es bei anderen Reinigungen üblich ist", erzählt Xenia Ruoß. Die Reinigung Narziss & Echo in München versteht sich als Luxus-Reinigung. Hier nimmt man sich für professionelle Reinigung und Textilpflege extra viel Zeit - im Mittelpunkt steht immer der Kunde und das Kleidungsstück. Der Film zeigt, wie Kleidung gereinigt wird und was bei hartnäckigen Flecken zu tun ist.
Eine Reinigung, die auf sich hält, ist Treffpunkt und Bühne zugleich: Schöner gehts nicht.
Das Video "Narziss & Echo: Atelier für Textilpflege & Waschkunst""entstand im Rahmen des Workshops Videojournalismus der Fachlehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC7 und Pressereferent/in Crossmedia PC7 an der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker in München. Konzipiert, gedreht, geschnitten und vertont wurde es von Alexandros Bikoulis, Johanna Berwanger-Gast, Uwe Lenders, Denise Mackrodt, Helga Putzer-Weber und Vivien Varga.

""Die Reinigung ist eine Werkstatt": Xenia Ruoß nimmt man diese Aussage sofort ab.
Videojournalist Malte Burdekat, der Dozent der Workshops, wählt mit den Projekteams der Journalistenakademie gezielt Locations aus München und dem Münchner Stadtteil Neuhausen aus, die es wert sind, nicht länger nur ein Geheimtipp zu bleiben. Bei der Bildauswahl für diesen Blog gefielen dem Chronisten die wunderschönen und gekonnt eingefangenen Detailaufnahmen ganz besonders. Die fachliche Korrektheit der Darstellung ist vorbildlich.

Keine Kommentare: