6.7.17

Neues Dossier der Journalistenakademie: Was ist Vertrauen?


Vertrauen wird immer wichtiger in einer Zeit, in der Misstrauen größer ist als Urvertrauen. Die Teilnehmenden der Lehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC11 und Pressereferent/in Crossmedia PC11 und Videoredakteur/in Crossmedia VC 03 an der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker haben mit Vertrauen ganz bewusst ein anspruchsvolles Thema und für die Beiträge unterschiedliche journalistische Darstellungsformen gewählt.

Sechs kreative Köpfe: Die Redaktion des neuen Online-Dossiers Vertrauen
Was ist Vertrauen? Warum fällt uns Vertrauen manchmal schwer, während sich Misstrauen allzu leicht einschleicht? Gemeinsam haben wir uns aufgemacht, dem Begriff Vertrauen nachzuspüren und seine Facetten herauszuarbeiten. Vertrauen ist keine Konstante. Vertrauen muss entstehen, wachsen, es muss verdient und erarbeitet werden. Das gilt im Privaten wie in der Gesellschaft, in der Wirtschaft wie in der Politik, im Gesundheits- wie im Sicherheitswesen. In diesen unterschiedlichen Bereichen sind die Beiträge des Dossiers Vertrauen angesiedelt. Sandra Westermann begleitete mit der Videokamera Streetworker und Obdachlose für ihr Projekt Teestube KOMM. Um Vertrauen zwischen Mensch und Tier geht es in der Reportage über den Tierschutzhof Gut Immling von Ina Krug.

Anspruchsvoll: Wie Vertrauen zwischen Diensthund und Hundeführer entsteht
Sonja Müller stellt das Vertrauen zwischen Mensch und Tier in den Mittelpunkt und begleitet zwei verschiedene Hundestaffeln bei der Ausbildung eines Diensthundes. Um Vertrauen in Mensch und Technik geht es Ines Wagner in ihrer Reportage Flug des Lebens. Eva-Maria Steckenleiter befasst sich in einem Kommentar mit Zinsschmelze und Politikvertrauen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Wohl kaum. Zumindest nicht in allen Bereichen.Vertrauen beginnt bei uns selbst und begleitet uns ein Leben lang. Gesunde Vorsicht vor blindem Vertrauen ist geboten, egal ob in die Medizin, Politik oder unsere Sicherheitssysteme. Matthias Hommel hinterfragt in seinem Interview Sommerzeit ist Festspielzeit die Sicherheitskonzepte von Großveranstaltungen.

Wenns um Sicherheit geht, haben Leben und  Überleben absolut Vorrang.
Die Autorinnen und Autoren haben ihre Beiträge in den journalistischen Unterrichtseinheiten und der folgenden Dossier-Phase entwickelt. Alle Texte sind sorgfältig gegengelesen. Die meisten  Fotografien wurden extra für das Dossier Vertrauen aufgenommen und bearbeitet. Das mit WordPress umgesetzte Dossier ist beim Webdesign auf dem neuestem Stand und lesefreundlich aufgebaut. Das Redaktionsteam der Journalistenakademie freut sich auf Feedback zu den Beiträgen!




Keine Kommentare: